Bi-Gruppe bei CSD-Polit-Parade Stuttgart?

Liebe Bi-Freunde,

Wer will Mitmachen: Bi-Gruppe bei CSD-Polit-Parade Stuttgart? 22. bis 31. Juli 2016, Parade Sa 30.7.

Die elendige Diskussion um den Bildungsplan bzgl. alternativer Lebensformen, kennt Ihr bestimmt. Wisst Ihr auch von der „Demo für Alle“ c/o AfD,CDU e.a. mit einem nicht geringen Tourismus von hasserfüllter Menschen aus der ganzen Republik, die verachten und pathologisieren. www.queer.de/detail.php?article_id=25666

Es ist Zeit aufzustehen.

Das Motto des Stuttgarter CSD: „Operation Sichtbarkeit“
Also wann dann, wenn nicht jetzt?

Wir haben einen Verbund gegründet.Unsere neue Web-side: www.Bi-in-BW.de  (Danke an Bi-in-Franken für die Inspiration )

Unser Motto: CSD-Stuttgart? Ohne Bi fehlt da was!

Klar freue ich mich ganz doll persönlich, wenn von Euch auch Leute kommen. Also wer Lust und Zeit hat, bitte bei mir melden.

Und am kommenden Wochenende in Köln CSD. Ich freu mich auf Euch.
Herzliche Grüße, Martin

P.S.: Übernachtungsmöglichkeiten auf Anfrage

Liebe Menschen,
Wir von den drei Bi-Gruppen LesBiT, TüBisch und StuBi aus Tübingen und Stuttgart wollen dieses Jahr erstmalig zur CSD-Polit-Parade in Stuttgart am 30. Juli eine Bi-Gruppe auf die Beine stellen.

Soweit ist alles organisiert, Anmeldung, Flyer, Luftballons, Bollerwagen – aber entsprechend des CSD-Mottos „Operation Sichtbarkeit“* wollen wir natürlich eine möglichst große Gruppe werden. Deshalb suchen wir Verstärkung!

Es geht los mit der Aufstellung um 15 Uhr in der Tübinger Strasse.
Kurzentschlossene sind uns auch willkommen, aber noch mehr (vor)freuen können wir uns, wenn ihr uns über eine der drei Gruppen Bescheid gebt.

Euer Team von LesBiT, TüBisch und StuBi

PS.: *Operation Sichtbarkeit? Bisexuelle werden häufig je nach dem ob sie in einer Partnerschaft mit einer Frau oder einem Mann sind als homo oder hetero gelesen, und bleiben dementsprechend oft unsichtbar.

Viele sind nicht geoutet, manche fürchten Vorurteile. Vermutlich kennst auch du Bi-Menschen die jedoch als solche unsichtbar sind. Ob ihr selbst bi seid, oder uns einfach unterstützen wollt, wir freuen uns über jede und jeden!
Leitet auch gerne die Information an Interessierte weiter!

PPS.: Eine Kleiderordnung gibt es nicht, aber bis zur Soli-Party in der Achtbar am 9.7. könnt ihr dort ein weißes Shirt abgeben, das für euch in Bi-Farben eingefärbt wird, oder ihr kommt pink-lila-blau!

PPPS.: Zeitlicher Ablauf: Aufstellung zwischen 14 und 16 Uhr in der Tübinger Strasse, 16 – 18 Uhr Parade zum Schloßplatz, dort anschließende Kundegebung. Sonntag Hocketse auf dem Marktplatz, bei Interesse wiedertreffen zu Bi-Frühstück /Brunch.

LesBiT – Lesben und Bi-Frauen Tübingen LesBiT@gmx.de www.LesBiT.de.vu

TüBisch – Tübinger Bi- und Pansexuelle bi-treffen-tuebingen@web.de
www.TueBisch.de.vu

StuBi – Gruppe für Bi-Frauen Stuttgart StuBiGruppe@web.de
facebook.com/StuBi.Gruppe

Anmerkung aus München:

Auch hier ist BI wieder weg gelassen worden, unsere Hauptamtlichen scheinen zu anständig dafür zu sein. Einer geht allein mit Bi-Fahne …
aber es sind Stammtisch-Leute beim Vernetzungstrefen der Grünen zum Thema der Solidarität mit GeflüchteteN:

www.gruene-fraktion-bayern.de/termine/queerpolitisches-vernetzungstreffen-ignoriert-verdammt-situation-queerer-gefluechteter-hier-

www.facebook.com/vielfalt.fuer.bayern

Advertisements

Bi-Angst und der Pulse-Anschlag

Eine amerikanische Stimme meint sinngemäß- für bessere Übersetzung bitte Kommentare anfügen! –

Wir leben in hetero-normativ bestimmten Räumen oder in einer schwul-lesbisch bestimmten Welt, und unsere Gefühle haben sich jeeils anzupassen – aber wir sollten uns den Raum nehmen.

In der Diskothek Puls waren nicht nur Schwule, es war ein buntes queeres Leben … lest selbst:

When I read about Orlando, I was surrounded by straight people. Well meaning straight people, yes, allies, yes, but straight people all the same.

I was surrounded by straight people because I was at my house with my husband and my daughter. I spend a lot of time around straight people (thats what I get for marrying a cishet man), but I noticed it more today than I have any other morning. When I heard the news, I started counting down the time until I could be around queer people.

View story at Medium.com