Bi-Angst und der Pulse-Anschlag

Eine amerikanische Stimme meint sinngemäß- für bessere Übersetzung bitte Kommentare anfügen! –

Wir leben in hetero-normativ bestimmten Räumen oder in einer schwul-lesbisch bestimmten Welt, und unsere Gefühle haben sich jeeils anzupassen – aber wir sollten uns den Raum nehmen.

In der Diskothek Puls waren nicht nur Schwule, es war ein buntes queeres Leben … lest selbst:

When I read about Orlando, I was surrounded by straight people. Well meaning straight people, yes, allies, yes, but straight people all the same.

I was surrounded by straight people because I was at my house with my husband and my daughter. I spend a lot of time around straight people (thats what I get for marrying a cishet man), but I noticed it more today than I have any other morning. When I heard the news, I started counting down the time until I could be around queer people.

View at Medium.com

Werbeanzeigen

Veröffentlicht von

fritzLetsch

Gestaltpädagoge und -therapeut, Coach, Organisationsentwicklung für gemeinnützige Betriebe und Projekte, Theaterpädagogik und Legislatives Theater, Supervision, Radio und Kampagnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.