Die Unsichtbaren

Die Unsichtbaren – Bisexualität in unserer Gesellschaft Mi 15.03.2017 von 18 bis 21.00 Uhr

http://www.gruene-fraktion-bayern.de/termine/die-unsichtbaren-bisexualitaet-unserer-gesellschaftBisexualität ist in unserer Gesellschaft weitgehend unsichtbar. Aber auch in den Medien, in Politik und Gesetzgebung, in der Lesben- und Schwulenbewegung, in der Geschichtsschreibung und in der Wissenschaft sind Bisexuelle kaum sichtbar. Oft wird Bisexualität sogar geleugnet, als „Phase“ oder als Vorstufe zur Homosexualität wahrgenommen und Bisexuelle als „unentschieden“ oder „verwirrt“ dargestellt.

Claudia Stamm www.claudia-stamm.deDie Gefahr der Bifeindlichkeit muss ernst genommen werden. Bisexuelle Menschen dürfen nicht nur als Anhängsel von Lesben und Schwulen betrachtet werden – ihre Erfahrungen müssen eigenständig thematisiert werden, um Bifeindlichkeit und ihre Folgen zu vermeiden. Mit unserem Fachgespräch wollen wir Expertinnen und Experten, Betroffene und Interessierte zusammenbringen und einen Beitrag zur Debatte leisten.

Programm:
18:00 Uhr Einlass, 18:30 Uhr Begrüßung Claudia Stamm, MdL queerpolitische Sprecherin, 18:45 Uhr Input Frederik Schindler, Freier Journalist
19:30 Uhr Diskussion mit dem Publikum und anschließend Get-together mit Imbiss, ANMELDEN

 

Falls du dich zu den Begriffen vorbereiten willst:

www.bisexualitaet.org/2016/10/pan-vs-bi/

versucht einen Überblick, und berichtet auch von der Europäischen Bi-Conferenz in Amsterdam im letzten Sommer

 

Advertisements

La vie en rose

Lesben – & Schwulenbewegung als Umfeld der Bisexuellen

Fachtag zu Geschichte und Altern & Pflege: Im Gasteig in der Begleitung von Volkshochschule und Evangelischer Akademie, mit Regenbogenstiftung und Rosa Alter, einem Projekt in der Aidshilfe:

Der Regenbogenchor leitet „das Leben in Rosa“ in der Münchner Volkshochschule ein, 

Und das steht bevor:

Fach-Tag im Bayrischen Landtag: Die Unsichtbaren am 15. März


Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

Bisexualität ist in unserer Gesellschaft weitgehend unsichtbar. Aber auch in den Medien, in Politik und Gesetzgebung, in der Lesben- und Schwulenbewegung, in der Geschichtsschreibung und in der Wissenschaft sind Bisexuelle kaum sichtbar. Oft wird Bisexualität sogar geleugnet, als „Phase“ oder als Vorstufe zur Homosexualität wahrgenommen und Bisexuelle als „unentschieden“ oder „verwirrt“ dargestellt. Die Gefahr der Bifeindlichkeit muss ernst genommen werden. Bisexuelle Menschen dürfen nicht nur als Anhängsel von Lesben und Schwulen betrachtet werden – ihre Erfahrungen müssen eigenständig thematisiert werden, um Bifeindlichkeit und ihre Folgen zu vermeiden. Mit unserem Fachgespräch wollen wir Expertinnen und Experten, Betroffene und Interessierte zusammenbringen und einen Beitrag zur dringend notwendigen Debatte leisten.
 
Deswegen möchte ich Sie herzlich am Mittwoch, den 15. März 2017, um 18.00 Uhr zu unserer Veranstaltung „Die Unsichtbaren – Bisexualität in unserer Gesellschaft“ in den Bayerischen Landtag, Saal 2 Altbau, einladen.
 
Herzliche Grüße

Claudia Stamm, MdL
Queerpolitische Sprecherin

 
 
Hier online anmelden
 

Programm


18:00 
Einlass


18:30
Begrüßung Claudia Stamm, MdL queerpolitische Sprecherin


Input Frederik Schindler, Freier Journalist

Input N.N.

Diskussion mit dem Publikum

Anschließend Get-together mit Imbiss

 

 
Kontakt und Anmeldung

Britta Jacob
Referentin für Gleichstellungspolitik

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Bayerischen Landtag
Maximilianeum
81627 München
Tel.: 089/ 4126-3879

E-Mail: britta.jacob@gruene-fraktion-bayern.de
www.gruene-fraktion-bayern.de