25 jahre bi-gruppen in münchen

ich war damals grade nicht so viel in der stadt, arbeitete hauptsächlich in potsdam. dort hieß es plötzlich, leute von der bi-gruppe münchen kämen nach potsdam, ins hausbesetzer-cafe, um am nächsten tag zu charlotte von mahlsdorf zu besuch zu fahren.
9783423120616-de-300

ich wollte es nicht glauben!

charlotte (geboren als lothar B.) erzählte uns ihre geschichte,  schon in den kriegsruinen in mädchenkleidern unterwegs gewesen zu sein, und zeigte uns ihre sammlung, sie hatte allerlei antiquitäten, hinter denen auch andere im aussenhandel der ddr her gewesen wären, wie auch hinter ihrem seltsamen schlösschen, das sie mit ein paar freundinnen bewohnte, neben einem beginnenden schwedischen exil …

„Also Schätzchen, so was Süßes wie dich hab ich noch nie gehabt. Unter einem tyrannischen Vater, der den mädchenhaften Knaben zu einem ‚echten‘ Soldaten machen will, wächst Charlotte von Mahlsdorf in Deutschland auf und schwuchtelt sich durch den Endkampf der Nazis. Als schwuler Transvestit war sie ihr Leben lang eine faszinierende Außenseiterin. 1992 von Rosa von Praunheim verfilmt. 240 pp“ auf www.zvab.com

in potsdam angekommen, hatte die kerngruppe berichtet, wie sie nach den eigenen interessen eine menge kleiner gruppen gestartet hatten: massage und lyrik oder poesie, selbsterfahrung und stammtisch, damals noch zum teil im sub, zum teil in einem cafe in der augustenstrasse.

ich hatte in unserem potsdamer büro für politische bildung zwar die gründung des bundesweiten netzwerk bisexualität mit-verfolgt, weil eine damalige praktikantin in dieser szene steckte und satzungsentwürfe brauchte, aber nix von münchen gehört.

ein jahr später hatten wir in potsdam ein filmfest zu bi,

einige jahre später,

1996 in berlin ein internationales symposium „The many faces of bisexuality – Vielfalt bisexueller Beziehungen“ im roten rathaus und in der FU mit Erwin Häberle, Oswalt Kolle (wikipedia) und Robyn Ochs, und vielen tollen teilnehmenden vor allem auch aus dem englisch-sprachigen raum, einschließlich australiern und bischof aus neuseeland. de.wikipedia.org/wiki/Robyn_Ochs in deutsch

Friedrich Nolte in München

und das Institut für sexologische Fortbildung, von einer Zeitungs-Mitarbeiterin massiv angegriffen,

Haeberle’s Hinterlassenschaft www.sexarchive.info

aber München?

Schwule Väter

sind nur eine kleine Gruppe im bunten Reigen der verschiedenartigsten Bi-Bevölkerung,

dazu hatte sich 1986 im Waldschlösschen in einer ersten Tagung schon eine Gruppe gebildet, hatte Gerd Büntzly 1988 schon mal ein Buch gemacht:9783924163358-de-300

Schwule Väter. Erfahrungen. Problematiken, Ratschläge. Ein Reader

Advertisements

Veröffentlicht von

fritzLetsch

Gestaltpädagoge und -therapeut, Coach, Organisationsentwicklung für gemeinnützige Betriebe und Projekte, Theaterpädagogik und Legislatives Theater, Supervision, Radio und Kampagnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.